Entspannung auch an Weihnachten

Eine kleine Auszeit nehmen und sich selbst verwöhnen – gerade Frauen genießen es meist sehr, bei einem entspannenden Schaumbad den Alltag für eine Weile hinter sich zu lassen. Eine schöne Idee ist es deshalb, die beste Freundin, die Schwester, die nette Kollegin oder die hilfsbereite Nachbarin zu Weihnachten mit einem entsprechenden Präsent zu bedenken. Damit kann sich das Bad im Handumdrehen in eine Wohlfühloase verwandeln.

Ein besonderer Badezusatz wie beispielsweise das neue „t: by tetesept Schaumbad Kuschelzeit“ (erhältlich in Drogerie- und Supermärkten sowie Apotheken oder online für 4,49 Euro UVP) lädt dazu ein, behaglich abzutauchen und sich von Kopf bis Fuß in den zarten, weichen und lang anhaltenden Schaum einzukuscheln. Dabei pflegt das Schaumbad mit wertvollem Macadamianussöl die Haut. Gleichzeitig werden die Sinne mit einer winterlich-würzigen Duftkomposition nach Orange, Zimt und Kardamom verwöhnt – perfekt für die kalte Jahreszeit.

Wer die Weihnachtsgabe noch ein wenig veredeln möchte, kann nach Lust und Laune weitere Wellness-Utensilien hinzufügen: etwa schöne Kerzen, einen Massagehandschuh, eine CD mit entspannender Musik oder ein flauschiges Handtuch, um sich nach dem Bad wohlig hineinzukuscheln.

Tipp: Entspannung an Weihnachten mit Wellness und weiteren tollen günstigen Geschenken zu Weihnachten sind das, was man jetzt braucht.

Quelle von wich zurücklehnen und entspannen – ein Schaumbad mit natürlichen Aromaölen und langanhaltendem Schaum verströmt wohlige Behaglichkeit von djd und tetesept, sowie ein Bild von PB.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.