Wertsachen, wie Schlüssel und Handy sicher und griffbereit unterwegs verstauen

Ob beim Skifahren, Wandern, beim Joggen oder Gassigehen mit dem Hund: Ständig hat man das gleiche Problem. Wohin mit Schlüssel, Handy und Co? Die Wertsachen sollen einerseits sicher verstaut sein, dürfen andererseits bei den Aktivitäten nicht stören. Klimpernde Schlüssel und Kleingeld in der Hosentasche nerven schnell. Und Smartphones sind inzwischen häufig so groß, dass sie nicht in die kleinen Taschen der Lauf- oder Fitnessbekleidung passen. Bei der Städtetour und beim Einkaufen wiederum kommt es vor allem darauf an, Wertsachen gegen Diebstahl zu schützen.

Dehnbare Bauchtasche mit viel Tragekomfort

Ein Klassiker zum sicheren Verstauen von Geld und Kreditkarten vor allem auf Reisen ist der Brustbeutel. Unter der Kleidung getragen, macht er es Langfingern schwer. Ein Nachteil ist allerdings der Tragekomfort. Oft wird die Kordel um den Nacken als störend empfunden. Praktischer und komfortabler sind Bauchtaschen mit verstellbarem Hüftgurt. Manche Modelle wie der Flexi-Gurt lassen sich unauffällig unter der Kleidung tragen. Diese Bauchtasche hat zudem den Vorteil, dass sie im Gegensatz zu vielen anderen extrem dehnbar ist und sich dem Inhalt optimal anpasst. Ob Handy, Lippenstift oder Schlüssel: Alle benötigten Utensilien lassen sich darin bequem verstauen und man hat sie jederzeit griffbereit, beispielsweise um beim Wanderausflug schnell ein Foto zu schießen. Die leichte Tasche, die unter www.flexi-gurt.de in verschiedenen Farben bestellt werden kann, ist kaum spürbar und wird um die Hüfte getragen. Eine rückseitige Polsterung aus Meshgewebe sorgt dafür, dass der Gürtel fest am Körper sitzt und der Inhalt beim Sport nicht störend auf und ab hüpft. Beim direkten Tragen auf der Haut sind die Utensilien vor Schweiß geschützt.

Sportarmbänder für den Oberarm

Eine Alternative für Frauen zum Verstauen der Wertsachen kann ein BH-Täschchen sein. Der kleine Beutel wird mit einem Druckknopf oder Haken am Träger des BHs befestigt. Allerdings lassen sich dort nur ein paar Geldscheine oder die Kreditkarte unterbringen. Außerdem ist es umständlich, an den Inhalt zu gelangen. Eine weitere Möglichkeit für Jogger sind Sportarmbänder, die am Oberarm getragen werden. Damit kann man das Smartphone auch während des Laufens bedienen. Das Gewicht und der Druck am Oberarm werden von den Sportlern jedoch oft als unangenehm empfunden. Ebenso, dass die Tasche beim Laufen gerne mal ins Rutschen gerät, vor allem, wenn man schwitzt. Zudem reicht der Platz kaum für weitere Wertutensilien.

Smart-Home Haussteuerung mit Bedienungsfreundlichkeit und Flexibilität

Das Licht nach Bedarf steuern, alle Jalousien im Haus mit nur einem Tastendruck öffnen oder schließen: Smarte Technik kann den Read more

Wärmeschutz unterm Dach sollte immer wieder überprüft und verbessert werden

Wer im Dachgeschoss lebt oder arbeitet, kennt das unangenehme Phänomen: Kaum scheint die Sonne, wird es schnell warm und stickig. Read more

Zukunftssicher Hausbau planen und bauen mit dem neuen Gebäudeenergiegesetz (GEG)

Das neue Gebäudeenergiegesetz (GEG) soll laut Bundesministerium für Wirtschaft und Energie mehr Klarheit und weniger Bürokratie bringen. Es schafft ein Read more

Weihnachten dem Klima und die Umwelt zu liebe nur ein natürlicher Weihnachtsbaum
Weihnachtsbaum-Weihnachten

Alle Jahre wieder dieselbe Grundsatzfrage: Welcher Weihnachtsbaum soll es diesmal sein? Tanne, Fichte oder Kiefer? Natürlich oder künstlich? Im Sinne Read more

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.