Solar Tipp: Kostenlose Information zur eigenen Solar Anlage ...

Vergleich von traditionellem und digitalem Marketing

Digitales Marketing Grundlagen

Digitales Marketing versus traditionelles Marketing ist eine der hitzigsten New-Age-Debatten, auf die wir oft stoßen. Auf der einen Seite geben Ihnen die Tech-Köpfe die offensichtlichste Begründung für die rasante Digitalisierung, warum digitales Marketing das traditionelle Marketing deutlich übertrifft. Auf der anderen Seite würden Führungskräfte, die in Konventionen arbeiten, das traditionelle Marketing eher rechtfertigen als nicht. Bevor wir weiter über diese Debatte nachdenken, lassen Sie uns zunächst verstehen, was die beiden im Wesentlichen unterscheidet.

Finanztipp: Online Marketing Training für Anfänger!

Solar Tipp: Kostenlose Information zur eigenen Solar Anlage ...

Unterschiede digitales Marketing zu traditionellem Marketing

Was ist traditionelles Marketing?

Traditionelles Marketing bezieht sich auf die herkömmlichen Methoden zur Förderung einer Marke. Dazu gehören Zeitungsanzeigen, Zeitschriftenanzeigen, Plakate, Broschüren, Plakate usw. Traditionelles Marketing umfasst auch Network-Marketing. In seinem grundlegendsten Sinne bezieht sich traditionelles Marketing auf eine strukturierte Anstrengung zur Unterstützung der eigenen Marke, ohne sich jedoch auf Online-Methoden verlassen zu müssen. Traditionelle Offline-Medien sind oft die Kanäle, die Marken integrieren, wenn es um Markenwerbung geht.

Die Werkzeuge für traditionelles Marketing sind:

  1. Print-Marketing
  2. Broadcast-Marketing
  3. Empfehlungsmarketing
  4. Outdoor-Marketing
  5. Publikationsmarketing

Schauen wir uns einige Beispiele für traditionelles Marketing an:

A. Vicks, eine prominente Marke in Indien, entwickelte eine Kampagne namens Touch of Care. Der Werbefilm zeigte die Beziehung einer Tochter zu ihrer Transgender-Mutter. Dieser Werbefilm, der viral wurde, weil er wirklich einen Nerv mit der Sentimentalität des Publikums berührte.

B. Dove kam Mitte der 2000er Jahre auf die Idee, kostenlose Proben mit Morgenzeitungen zu verschenken. Diese Strategie hat der Marke wirklich geholfen, sich selbst zu popularisieren. Diese Markenstrategie wirkte sich vollständig zu Gunsten der Marke aus.

Was ist digitales Marketing?

Digitales Marketing, wie der Name schon sagt, bezieht sich auf die Marketingbemühungen einer Marke über Online-Kanäle. Es bezieht sich darauf, wie eine Marke mit ihrer Online-Reputation umgeht. Die Optimierung Ihrer Marke bildet in diesem Fall das Rückgrat. Der größte Kanal ist definitiv das Internet. Zu den Unterkanälen gehören Websites, Blogs, Social-Media-Plattformen usw. Digitales Marketing umfasst einen Schritt mit komplizierten Verfahren.

Zu den Tools gehören:

  1. Facebook-Marketing
  2. Digitale Kampagnen
  3. Suchmaschinenoptimierung
  4. Content-Marketing
  5. Influencer Marketing

Schauen wir uns ein paar Beispiele für digitales Marketing an:

A. Kitkat hat mit seiner Influencer-Marketingstrategie große Erfolge erzielt. Ihre Herausforderung auf Musical.ly bei der die Teilnehmer lippensynchron mit dem neuen Jingle synchronisiert wurden, war eine ziemliche Wut. Es brachte dem Markenimage von Kitkat große Popularität.

B. Kellogg’s startete seine digitale Kampagne mit Stranger Things auf Netflix. Wir haben in der Serie gesehen, wie Eleven von Kellogg’s Eggo Waffeln besessen war. Diese Online-Promotion, die Storytelling-Elemente enthielt, brachte wirklich eine Reihe von wünschenswerten Effekten für die Marke mit sich.

Für welche sollten Sie sich entscheiden?

Die Marktbedingungen spiegeln den derzeit herrschenden Verdrängungswettbewerb wider. In einer solchen Situation zählen sowohl die Offline- als auch die Online-Präsenz. Während es äußerst wichtig ist, eine effektive Optimierung und eine beeindruckende Online-Reputation aufrechtzuerhalten, ist es ebenso wichtig, eine starke Offline-Präsenz aufrechtzuerhalten.

Trotz unterschiedlicher Kanäle basieren sowohl das traditionelle als auch das digitale Marketing auf ähnlichen Strategien. Der Marketing-Mix, das Rückgrat jeder Marketingstrategie, bestehend aus Preis, Produkt, Ort und Promotion, ist im Wesentlichen das, was sowohl in das traditionelle als auch in das digitale Marketing einfließt. Daher sollte eine perfekte Marketingstrategie die richtige Mischung aus traditionellem und digitalem Marketing sein. Während SEO, SMM usw. großartige Möglichkeiten sind, die Computerbildschirme der Menschen zu erreichen, gibt es eine Welt jenseits dessen, was durch die Facetten des traditionellen Marketings erreicht werden kann.

Wie Sie gesehen haben, kann Marketing eine ziemliche Lösung sein. Es handelt sich um Dienste, die fachkundige Beratung und professionelle Hilfe erfordern. Wenn es richtig gemacht wird, kann Marketing einen weitreichenden Einfluss haben, der eine Reihe von vorteilhaften Ergebnissen für Ihre ehrgeizige Marke hervorbringt.

Finanztipp: Online Marketing Training für Anfänger!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.